Individuelle Förderung

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit der Mittelstufenschule steht die individuelle Förderung.
Unterstützende diagnostische Verfahren und regelmäßige Erhebungen des aktuellen Lern- und Entwicklungsstands sowie abgestimmte Übungs- und Förderangebote ermöglichen differenziertes und
effektives Lernen.

Es finden begleitende Lernentwicklungsgespräche statt und Zielvereinbarungen werden gemeinsam geschlossen.

Mittels Kompetenzraster und Portfolioarbeit, beispielsweise anhand von Lerntagebüchern, lernen die Schülerinnen und Schüler, ihre Lernfortschritte zu dokumentieren und sie in zunehmender
Eigenverantwortung zu steuern. (Quelle: Bildungsserver Hessen)

Individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler
an der Sophie-von-Brabant-Schule heißt:

  • Bildung und Kooperation von Klassen- und/oder Jahrgangsteams
  • Entwicklung von Förderinstrumenten (z.B. Kompetenzraster, Beobachtungsbögen, Diagnoseverfahren, Materialien zur Differenzierung)
  • Umsetzung von Bausteinen zu Methodentraining und Teamentwicklung
  • Regeln und Rituale, die einen wertschätzenden Umgang aller Personen
    innerhalb der Schulgemeinde ermöglichen
  • Anpassung von individuellen Anforderungen an lernschwache
    und begabte Schülerinnen und Schüler
  • Förderung von Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache
  • Lernentwicklungsberichte anstatt Zeugnisnoten
Sophie von Brabant Schule
Willy-Mock-Str. 12
35037 Marburg
Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns
Mo.-Fr. von 8.00 - 14.00 Uhr telefonisch unter 06421 / 166 412 0
oder per E-Mail unter folgender Adresse: svb@marburg-schulen.de